Lena Otte

Zuhören kann die Welt verändern!

In meiner Tätigkeit als Account Managerin hatte ich mit einem Kunden zu tun, der sich über mehrere Monate weigerte unsere Software zu nutzen, obwohl sie ihm das Leben sehr erleichtern würde – so die Einschätzung seines Chefs. Doch er sah den Mehrwert einfach nicht. Durch Zuhören habe ich sein Problem verstanden. Es lag nicht daran, dass er die Software nicht nutzen wollte, sondern eine kleine Funktion fehlte, die er unbedingt benötigte, um seine Ergebnisse wie gewünscht zu erstellen. Sein Chef wahr allerdings nicht soweit in der Thematik eingearbeitet, dass er das Problem nicht nachvollziehen konnte. Nach der Implementierung der Funktion, hat der Kunde mit Freude die Software genutzt und sie sogar mit uns stetig verbessert, sodass wir auch weitere Kunden gewinnen konnten. Manchmal reicht es eben aus, wenn jemand von außen zuhört!

Was ist für Dich eine gute Weiterbildung?

Für mich ist eine gute Weiterbildung, eine die ich mir selber ausgesucht habe. Was bringt es mir, wenn meine Führungskraft für mich bestimmt, nur weil das Thema gerade auf seiner/ihrer Liste ist. Mir ist es definitiv lieber ich bekomme eine Aufgabe und darf mich dann selber um die Lösung kümmern inkl. der Weiterbildung, die ich dafür benötige.

Was sind Deine Kernwerte?

Den ersten Impuls mich mit dem Thema „Lernen“ auseinanderzusetzen, hatte ich während des Studiums als Statistiktutorin. Ich habe festgestellt, egal welche Herkunft und welchen Bildungsstand ein Student hat, wichtig ist nur, die richtige Art der Vermittlung des Themas für den Einzelnen zu finden.

Und natürlich ist Authentizität sehr wichtig. So wurde das Fach Statistik von mir hauptsächlich mit Humor und Nahbarkeit vermittelt. Und genauso möchte ich auch weiterhin anderen Menschen helfen ihren digitalen Arbeitsalltag mit der nötigen Leichtigkeit zu meistern.

Warum bist Du ein guter Digital Guide?

Für mich bedeutet Lernen, dass man zusammen von anderen Menschen lernt. Durch meine Studien und Arbeitserfahrungen habe ich mit vielen interessanten Menschen zusammen lernen dürfen. Mal mehr mal weniger erfolgreich. Doch bei allem war mir wichtig, dass ich etwas aus den Erfahrungen mitnehme.
Viele dieser Kontakte haben mich nachhaltig beeinflusst und machen es noch heute, so kann ich mich schnell auf verschiedene Persönlichkeiten einstellen und gut zuhören. Deswegen bin ich ein guter Digital Guide.

Mein Werdegang

Ich besitze zwei akademische Abschlüsse. Zum einen einen B.A.  in Aviation Management der IUBH in Bad-Honnef und zum anderen einen M.Sc. in Management und Leadership der Kühne Logistics University in Hamburg. In meinem Studium habe ich mich, wenn immer möglich, mit dem Thema Change Management befasst.

Meine ersten Berufserfahrungen als Beraterin und Führungskraft (Head of Account Management) konnte ich in der IT-Branche und später in der Weiterbildungsbranche als Account Managerin sammeln. Ich kenne mich sowohl  in der Welt der komplexen IT-Projekte als auch mit den speziellen Herausforderungen der Weiterbildungsindustrie aus. 

Meine Fachgebiete

Unternehmensführung
Change Management
Weiterbildungsbranche
Luftfahrtbranche
Key Account Management
Softwarebranche
Wirtschaftspsychologie

Scroll to Top